U13.1 holt überragenden Sieg in Stadtlohn! Gerdi wird zum Elfmeterhelden!

 

Sonntagmorgen, 7:30 Uhr Abfahrt zum Berkel – Cup nach Stadtlohn. Und wie immer in dieser Saison erwischte man eine harte Vorrundengruppe, die aber am Ende sehr souverän als Zweiter abgeschlossen wurde – trotz negativen Torverhältnis. Was dann im Halbfinale und Finale folgen sollte, war Dramatik pur…

Im ersten Spiel ging es gegen die Kombo aus Dülmen, die man schon von anderen Hallenturnier kannte. Wie immer im ersten Spiel, waren die Jungs noch nicht bei der Sache und gerieten früh in Rückstand. Cons konnte nach einer klasse Einzelleistung diesen Rückstand aber noch ausgleichen und Gerdi rettete uns in letzter Sekunde mit einer starken Parade das Remis. Gerdi sollte im Verlaufe sowieso noch eine sehr tragende Rolle einnehmen.

Im zweiten Spiel gegen den Turnierfavoriten aus Nottuln, war man sich seiner Außenseiterrolle absolut bewusst, trotz alledem ging man zunächst durch Janik mit 1:0 in Führung. Was in den restlichen sieben Minuten passierte grenzte aber dann an komplette Arbeitsverweigerung und man verlor hochverdient mit 1:6. Also stand man vor dem nächsten Spiel schon mit dem Rücken zur Wand.

Gegner im dritten Vorrundenspiel waren dann die Gastgeber aus Stadtlohn, die bis dahin auch enttäuschten. Nach 20 Sekunden lag man schon mit 0:1 hinten und die Trainer, sowie die mitgefahrene Elternschaft befürchteten schon das Schlimmste. In der restlichen Spielzeit rissen sich die Jungs dann aber zusammen und konnte das Spiel dank der Tore von Jonas B. und Cons zum 2:1 – Sieg drehen! Also hatte man nach drei Spielen und vier Punkte tatsächlich eine gute Ausgangslage um doch noch ins Halbfinale einzuziehen.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Emsdetten 05 wurde dann der erste souveräne und vorallem ungefährdete Sieg des Tages eingefahren. Zweimal Cons und Poldi sorgten für Beruhigung auf den Rängen und so gewann man das Spiel mit 3:1. Halbfinale gebucht, trotz einem Torverhältnis von 7:9.

Nun stand man also doch etwas überraschend im Halbfinale und traf dort nun auf die Truppe von SV Gescher, die man in der Vorwoche draußen noch mit 8:3 besiegt hatte. Gescher spielte jedoch bis dahin ein klasse Turnier und holte in der Vorrunde die optimale Punkteausbeute. Janik machte dann das frühe 1:0 für uns und als Cons das 2:0 nachlegte, fühlten wir uns schon als sicherer Sieger. Durch eine sehr fragwürdige 2 – Minuten – Strafe für Poldi brachten wir uns aber nochmal in Bedrängnis und Gescher machte 27 Sekunden vor dem Ende den 1:2 – Anschlusstreffer. Und es sollte noch schlimmer kommen. Vier Sekunden vor Ende zog ein Spieler von Gescher einfach nochmal ab und der Ball prallte vom Innenpfosten ins Tor. Ausgleich. Neunmeterschießen. Gerdi hält den ersten von drei Elfern, Janik trifft! Gerdi hält auch den zweiten Elfer, Thorbens Schuss wird jedoch auch pariert. Der dritte Elfer von Gescher sitzt und Leo hat nun die Chance uns ins Finale zu schießen. Mit ein wenig Glück und noch mehr Dusel landet der Ball im Netz und wir stehen schlussendlich doch noch im Finale!

Im Finale ging es dann, zur Überraschung aller, gegen die körperlich robusten Eper, die im Halbfinale Nottuln besiegen konnten. Jonas B. brachte uns hier in Front und die Führung hielt auch erstmal. 2 Minuten vor Schluss gelang Epe jedoch der verdiente Ausgleich und auch das Finale musste schlussendlich im Neunmeterschießen entschieden werden.

Gerdi hält! 0:0

Gerdi verschießt selbst seinen Elfer… 0:0

Epe trifft den Pfosten! 0:0

Janik verschießt auch. 0:0

Epes Torwart trifft, Leo hat jetzt  Druck. 1:0

Leo souverän. 1:1

Epe trifft, Malte zieht nach! 2:2

Wieder Epe, Philipp übernimmt Verantwortung und trifft! 3:3

Gerdi hat die Finger dran, kann den Einschlag aber nicht verhinderen, Poldi souverän zum Ausgleich! 4:4

Epe sicher, Cons sicher… 5:5

Gerdi hält! 5:5

Jonas B. hat nun die Chance das hochklassige Finale zu entscheiden. Ganz cool unten links eingeschoben und der Jubel kannte tatsächlich keine Grenzen mehr!

 

Nach einem überaus holprigen Start in das Turnier konnte man sich im Laufe des Turniers immer mehr steigern und am Ende dann auch verdient den Pokal mit nach Hause nehmen! Dickes Kompliment an das Team, welches alle Rückschläge angenommen hat und daurch einfach immer stärker wurde! Das hochklassige Turnier (Nottuln, Marl – Hüls, Stadtlohn, Wettringen…) muss man erstmal gewinnen!

Mit dem Turnier schließen wir die Hallensaison auf dem Hallenparkett dann auch endlich ab! Zwei erste Plätze (Hamm, Stadtlohn), ein zweiter Platz (Laer) und ein dritter Platz (Ahaus) stehen zwei Vorrundenaus (Greven, Neuenkirchen) entgegen. Dafür das wir die Hallensaison als Spaßkick ausgegeben haben, können wir damit absolut leben! Nächste Woche steht dann noch der Auto – Lemper – Cup in der internen Soccerhalle an, wo wir auch nochmal alles raushauen wollen, bevor es dann am 25.02 endlich in der Leistungsliga gegen die JSG Greffen / Füchtorf weitergeht!

Zum Erfolgsteam gehörten:

Cons (5), Janik (2), Jonas B. (2), Poldi (1), Thorben, Malte, Leo, Philipp und Gerdi.

 

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful