Erfolgreiche Titelverteidigung der U13.1

Auch den diesjährigen V – Cup konnte die D1 des TuS für sich entscheiden. Turnierleiter Gerdi Senior brachte es bei der Siegerehrung dann auf den Punkt. „Diese Mannschaft ist aktuell vom Glück verfolgt“.

Es galt sich im Modus „Jeder gegen Jeden“ gegen fünf weitere Mannschaften durchzusetzen, was am Ende auch relativ souverän gelang.

Die Trainer der Mannschaft waren bei diesem Turnier die Spieler selbst. Es wurden vor dem Turnier zwei Blöcke eingeteilt und ein System vorgegeben. Die Positionseinteilung erfolgte dann aber von den Spielern selbst und die beiden Trainer schauten sich das Spektakel von weiten an.

Im ersten Spiel gegen den Mitfavoriten aus Burgsteinfurt noch ein wenig. Obwohl man doch die besseren Chancen besaß, konnte man trotzdem kein Tor erzielen. Da aber die neu zusammengewürfelte Defensive auch recht sicher stand, blieb es nach 14 gespielten Minuten beim torlosen Unentschieden.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die D1 aus Gremmendorf. Schon nach wenigen Sekunden sorgte Niki für das beruhigende 1:0. Max erhöhte per Kopf zum 2:0 und der erste Sieg war eingetütet.

Das dritte Spiel war dann bestimmt von Jubelszenarien. Vor dem Spiel wurde besprochen, wie die nächsten Tore bejubelt werden sollen. Joni (Saltbae), Malte (Griezmann), Cons (Dybala), Poldi (Totti – Selfie) und Janik (Pogba – Dab) sorgten für einen soliden 5:1 – Sieg gegen TuS Ofen.

Auch das vierte Spiel ging gut los. Philipp sorgte nach wenigen Sekunden für die 1:0 – Führung. Im Nachhinein wurde das Spiel dann aber doch zu locker genommen und Lotte kam zum Ausgleich. Kurz vor Schluss gelang Brügge dann aber der 2:1 – Siegtreffer.

Im letzten Spiel gegen Hertha Buschhoven reichte dann ein Sieg, um den Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen. Nachdem man in den Anfangsminuten richtig Glück gehabt hat, sorgte Poldi mit einem abgefälschten Schuss für das viel umjubelte 1:0. Janik setzte mit dem Schlusspfiff auch den Schlusspunkt.

Schlussendlich wurde als der Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigt. Bei einer sehr entspannnte Turnieratmosphäre konnten die Jungs nach Wochen endlich mal wieder druckfrei aufspielen und hatten einen reibungslosen Vormittag. Weiter geht es nun am Mittwoch im Endspiel um die diesjährige Kreismeisterschaft.

Mittwoch, 07.06.2017 um 19:30 Uhr gegen die Zweitvertretung aus Gievenbeck! Sportanlage Teutonia Coerde.

Team:

Jonas, Tom, Poldi (2), Janik (2), Niklas (1), Max (1), Joni (1), Malte (1), Cons (1), Philipp (1), Brügge (1), Joost, Jan O., Jan W., Thorben, Leo

 

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful