D1 holt die Quali

Nach sieben Spielen in der Quali zur Leistungsliga holten die Jungtalente aus Altenberge 19 Punkte.

In der letzten Woche standen die letzten beiden Spiele der Quali an.

Die Truppe von Norbert und Nick mussten zuerst am Mittwoch zu DjK Greven.  Es war klar, wenn man dieses Spiel gewinnen würde, dann wäre man am vorletzten Spieltag vor Kinderhaus Tabellenfüher, da die Talente bereits gegen sie gewonnen hatten. Jetzt zum Spiel:

Die Kicker vom Tus spielten von Anfang an einen richtig guten Ball und gingen in der 18. Minute durch Poldi in Führung, der den Ball volle Pulle aus vier Metern oben links reindonnerte ( schönes Tor ). Danach war es eigentlich nur ein Spiel auf ein Tor. Immer wieder durch schöne Kombinationen kamen die Jungtalente bis zum gegnerischem Tor. Doch da war Schluss, entweder stand der Torwart da oder die Jungs haben es sich selber schwer gemacht. So ging es dann mit einer 0:1 Führung in die Pause. Da man spielerisch absolut überlegen war, dachte man, es würde so weiter gehen. Die Grevener wurden immer stärker und sie wollten gegen den Tabellenführer was holen. Sie haben sich richtig ins Spiel gebissen und wurden dann sogar mit dem Ausgleich belohnt, der auch noch sehr gut rausgespielt war. Danach hatte Paul vom Bauer noch die Chance zu 1:2 für uns, der alleine vor dem Tor den Ball in die Wolken schoss. Ein Sieg wäre auf Grund der zweiten Hälfte auch nicht verdient gewesen. Da an diesem Abend Kinderhaus sein Spiel gewonnen hatte, stand man nur noch einen Punkt vor denen.

Am Samstag stand dann das letzte Spiel gegen Marathon Münster auf dem Programm.

Auch in diesem Spiel spielten die Jungtalente den Ball sehr gut. Die erste Hälfte ging voll auf die Altenberger Seite, nur das Tor hatte gefehlt. In der zweiten Hälfte erhöhten sie noch mal den Druck. Dann war es auch soweit. In der 33. Minute nahm sich Joost Toonen den Ball und spielte ihn genial auf Tom Brune und der wiederum ging mit Druck aufs Tor und und schoss ihn traumhaft in die linke Ecke. Sofort wurde wieder mit Druck weitergespielt und wieder der überragende Joost Toonen spielte den Ball in die Schnittstelle auf Nicki Böcker, der den Ball sofort aus dem Lauf schön ins Eck gelegt hat. Wie das schon öfters passiert war, kam der Gegner einmal gefährlich vor unser Tor und verwandelte den Ball sogar. Somit stand es in einem spielerisch guten Spiel am Ende 2:1 für die Kicker aus Altenberge.

Man beendet diese Qualirunde mit dem ersten Platz. Fazit: Man hat viel probiert, viel gewechselt und hat nicht nur auf Sieg gespielt. Jetzt geht es in die Leistungsliga. Die Jungs freuen sich drauf und man muss wirklich sagen, sie haben sich es auch verdient.

Team: Krabbe, König, Toonen, Branse, Herzog, vom Bauer, Böcker, Hill, Imkamp, Glasing, Kiillioglu, Wichmann, Morsell, Brune, Woestmann

 

 

 

 

 

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful