Ü40 wird bei HKM Dritter

In diesem Jahr war die Hallenkreismeisterschaft der Ü40er wieder ein hochbesetztes Turnier, bei dem am Ende mindestens fünf Mannschaften mit Titelambitionen anreisten. Wir erwischten dabei seit langer Zeit mal wieder einen guten Start und setzten uns gegen Greven 09 souverän mit 2:0 durch. Im zweiten Spiel hatten wir gegen Concordia Albachten schon mehr Probleme, hatten aber durch eine klasse Torwartleistung von Oppa am Ende mit 4:1 die Nase vorn. Damit waren wir dann schon vor dem letzten Gruppenspiel für das Halbfinale qualifiziert. Hier ging es gegen den Vorjahressieger GW Gelmer direkt hoch her. Mit Zwei-Minuten-Strafen auf beiden Seiten hatten wir am Ende doch mit 3:2 die Nase vorn und Gelmer schied überraschend nach Grevens 4:0 Sieg über Albachten auch noch aus dem Turnier aus. Im Halbfinale ging es nun gegen Westf. Kinderhaus. Und schnell lagen wir auch 2:0 zurück. Doch kämpften wir uns wieder ran. Kurios fiel der Ausgleich zum 2:2. Der aufgerückte Keeper der Kinderhauser traf bei seinem Torschuss nur Feldy, von wo der Abpraller direkt im Kinderhauser Tor landete. Nach erneutem Rückstand konnten wir dann noch einmal ausgleichen, aber das 3:4 brach uns dann das Genick. Somit kamen wir nur ins kleine Finale. Dort kreuzten wir erneut mit Greven im Neunmeterschießen die Klingen. Nach den ersten fünf Schützen stand es 3:3 und dann brauchte es noch vier weitere bis Oppa schließlich Ball und Sieg festhalten konnte. Das Finale entschied schließlich Kinderhaus gegen Herbern mit 1:0 für sich. Tja, nächstes Jahr versuchen wir es dann noch einmal. Auf Augenhöhe sind wir allemal. Fehlt nur noch das letzte Quäntchen Glück. Für den TuS spielten: Oppa, Feldy (3), Rainer WK, Wessi, Michael H.(2), Richy, Second (5), Dirk G., Dimi (2) und Rudi.

 

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful