Saisonrückblick D1 2021/22

Dass die Saison nicht einfach werden würde war vorherzusehen. Zu lang war die Coronapause besonders in unserem Fußball-Kreis, zu ungünstig war die Spielerverteilung in dem diesjährigen D-Jgd.Jahrgang  mit nur 8 Spielern des Altjahrgangs im gesamten Verein . Dementsprechend holprig startete auch die mit knapp acht Wochen sehr lange Vorbereitung, die allerdings auch sportlich sehr anspruchsvolle Aufgaben zum Start bereithielt (ua. einige Bezirksligisten). Die Mannschaft benötigte einige Zeit um sich aneinander, sowie an die neuen taktischen Vorraussetzungen auf dem 9er Feld zu gewöhnen, meisterte dies aber in den letzten Testspielen immer besser und konnte so mit reichlich Selbstvertrauen das ausgerufene Saisonziel angehen: Die  Qualifikation für die Leistungsliga. Dieses konnte auch erfolgreich realisiert werden, nachdem man sich in der Qualifikation nur den starken Kinderhausern sowie (äußerst unglücklich) Marathon Münster jeweils knapp geschlagen geben musste. Glückwunsch dazu Jungs, ihr wart dieses Jahr die einzige Altenberger Nachwuchsmannschaft in der Leistungsklasse! In dieser zeigten sich dann umso deutlicher die beiden großen Problematiken in diesem Jahr. Als erstes  ist da der sehr spielerisch gewählte Ansatz zu nennen, welcher zwar für einen sehr schön anzusehenden Fußball sorgte, allerdings in einer Liga in der sich die überwältigende Mehrheit der Mannschaften aufs „vorne zustellen“ und „lange Bälle“ spielen verlegte, immer wieder als „zu“ risikoreich zeigte. An dieser Stelle ein Lob an unsere  Gegner aus Kinderhaus, Mecklenbeck sowie  in der Quali Havixbeck , welche mit einem spielerischen Ansatz für sehr schöne Fußballspiele sorgten. Die zweite Problematik war die eigene Inkonstanz, für welche sicher viele Faktoren sorgten. Neben den üblichen Leistungsschwankungen Einzelner, welche natürlich im Alter 11-12 völlig normal sind, ist sicherlich noch die phasenweise Einstellung verschiedener Spieler zu nennen. Diese lies in Sachen Einsatz, sowohl auf, als auch neben dem Platz teils zu wünschen übrig. Möglicherweise hätten wir als Trainer die Mannschaft nochmal hinter einem neuen Ziel versammeln müssen. Immer wieder mussten wir unseren Kader mit Spielern aus der  U11 und D2 auffüllen, bzw. ein Spiel sogar kampflos verloren geben. Hier danken wir noch einmal, sowohl den Spieler, als auch den Trainerteams der U11 und D2, für Ihre Unterstützung. So steht am Ende ein 5. Platz in der Leistungsklasse, welcher immer noch von einer erfolgreichen und gelungenen Saison zeugt. Man muss sich allerdings fragen, was noch möglich gewesen wäre? Starke Auftritte und Ergebnisse gegen die Mannschaften von oben zeugen davon, dass wir in den direkten Duellen nicht so weit weg waren. Um höhere Ziele  zu erreichen wäre  neben dem beträchtlichen Trainingsaufwand (viele haben das Pensum von 3x Training die Woche super durchgezogen) sicherlich auch etwas mehr Rücksichtnahme auf die Interessen der Mannschaft und das Hinten anstellen der ein oder anderen privaten Aktivität erforderlich gewesen. Ärgerlich bleibt zudem, dass wir unseren dritten Trainingstermin aus Platzmangel gegen Ende der Saison aufgeben mussten. Die Hauptsache bleibt allerdings, dass der Mannschaft die Saison viel Spaß bereitet hat, sowie die sehr positive Entwicklung der einzelnen Spieler. Als weitere positive Anmerkung kann man noch die Aufnahme Lauras in die Westfalenauswahl nennen. Glückwunsch noch einmal von unserer Seite, das hast du dir mehr als verdient. Zu guter letzt bleibt uns noch, uns bei euch zu bedanken und euch viel Spaß und Erfolg in euren neuen Mannschaften zu wünschen. Wir wollen euch alle nächstes Jahr wieder in der Leistungsliga sehen!!!

Ein besonderer Dank geht außerdem nochmal an unseren Jugendkoordinator Stefan Klapproth, welcher uns über die ganze Saison hervorragend in den verschiedensten Bereichen unterstützte. Ohne Elternteile wie dich, die helfend zur Seite stehen (als Fahrer, Schiedsrichter, etc.), sind vernünftige Saisons im Jugendfußball nicht machbar! Schön wäre es, wenn dies immer mehr ins allgemeine Bewusstsein gelangen würde.

Wir wünschen allen TuS Mannschaften weiterhin viel Erfolg und insbesondere euch Spielern weiterhin ganz viel Spaß mit und beim Fußball!

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen