Neujahr 2019 – Jahresrückblick

Liebe Mitglieder und Freunde des TuS Altenberge, liebe Ehrenamtliche, Sponsoren und Beschäftigte unseres Vereins,

im Namen des Vorstandes wünsche ich Euch und Ihnen ein frohes neues Jahr, viel Glück, Gesundheit und einen guten Start für das neue Jahr 2019! 

Ich möchte mich bei allen bedanken, die einen Beitrag zu unserem Vereinsleben leisten, allen Trainern, Betreuern, Ehrenamtlichen und Sponsoren sowie allen Mitarbeitern und auch bei allen „kleinen“ Helfern, ohne die ein so großer Verein nicht bestehen könnte. Nichts ist hier selbstverständlich, wir freuen uns über jede Hilfe, herzlichen Dank hierfür!

Das Highlight des vergangenen Jahres hat die Tischtennisabteilung erreicht, alle drei Herrenteams konnten aufsteigen und damit das ehrgeizige Saisonziel souverän erreichen. Auch in der laufenden Saison spielen die Mannschaften ganz oben mit, zweimal Tabellenführer, einmal Zweiter, die Entwicklung zeigt weiter nach oben.

Nach dem Aufstieg in die Landesliga im letzten Jahr konnte die erste Mannschaft unserer Fußballer ohne Probleme die Klasse halten und belegte am Saisonende einen hervorragenden 4. Platz in der Landesliga 4, aktuell zum Beginn der Rückrunde liegen wir nach 17 Spielen auf dem 5. Platz. Nach dieser Saison verlässt uns Florian Reckels, unser Aufstiegstrainer. Wir danken ihm für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm alles Gute für seine fußballerische und private Zukunft.
Die Zweite musste nur eine Niederlage in der Kreisliga A hinnehmen und überwintert auf einem hervorragenden 3. Platz, Klas Tranow macht hier als Trainer einen super Job und entwickelt die jungen Spieler weiter.
Auch unsere Frauenmannschaft musste in der Bezirksliga nur einmal als Verlierer vom Platz gehen und ist nach 11 Siegen in 14 Spielen mit ihrem Trainer Hans-Jürgen Albrecht Tabellenführer! Trotz der zwischenzeitlichen Abmeldung der zweiten Damenmannschaft vom Spielbetrieb gibt es in der Abteilung eine positive Entwicklung und wir hoffen auch die Zweite als Basis für die Entwicklung junger Spielerinnen zu etablieren.
Die Jugendarbeit hat weiter einen sehr hohen Stellenwert in der Fußballabteilung, wir wollen hier die Bedingungen, Organisations- und Ausbildungsstrukturen weiter verbessern, um unseren Anspruch als Ausbildungsverein zu untermauern. Die A- und C-Jugend spielen weiter in der Bezirksliga überkreislich, die B-Jugend ist 2018 in die Kreisliga abgestiegen.

In der Tennisabteilung konnte die erste Damenmannschaft ungeschlagen den Aufstieg in die Bezirksliga klar machen! Leider war das Abenteuer Westfalenliga für Damen Ü 55 nach einer Saison wieder beendet. Im Jugendbereich  hatten die Böckergeschwister mit einem Kreismeister- und einem Vizetitel wieder einen tollen Erfolg.

Ihre Erfolgsgeschichte hat unsere Laufabteilung mit der Ausrichtung des 10. Altenberger Berglaufs fortgeschrieben. Es ist die größte Veranstaltung unseres Vereins außerhalb des Sportzentrums und stellt einen wichtigen Beitrag im Gemeindeleben und der Außenwahrnehmung unseres Ortes dar. Im nächsten Jahr werden wir Teil der Laufserie Nord-Münsterland und gehen damit den nächsten Schritt einer sehr guten Entwicklung.
Neben der Sportabzeichenabteilung bietet der Laufeinsteigerkurs seit Jahren ein Bindeglied zum Breitensport.

Mit den besten Wünschen für ein sportliches Jahr 2019
Thomas Keßler

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful