10. Texel Halve Marathon

Zum 10. mal fiel am Sonntag der Startschuss zum Texel Halbmarathon.

Pünktlich um 12:30 Uhr öffnete sich die Klappe der Fähre von welcher der Lauf gestartet wurde.

Eine Stunde zuvor gingen die Läufer an Bord der „Schulpengat“ und fuhren von Texel zurück nach Den Helder, wo unter lautem Jubel weitere Läufer an Bord genommen wurden. img_3662Für die richtige Partystimmung sorgte auf der Rückfahrt nach Texel eine holländische Brass-Band, die den Läufern auf dem Startdeck im inneren der Fähre ordentlich einheizte.start2016

Zum 10 jährigen Jubiläum durften zu den 1500 Startern von der Fähre noch 500 weitere Läufer von der Insel starten. Zusammen mit den 6 Km-Läufern auf der Insel liefen an diesem Sonntag insgesamt 2300 Läufer den Halbmarathon, den 10 Km- und den 6 Km-Lauf.

Der Halbmarathon führte von der Fähre nach Den Horn, von dort durch die Dünen- und Waldlandschaft, img_3683bis es bei „Pal 15“ an den Strand ging, der nach ca. einem Kilometer wieder verlassen wurde. Nach einem weiteren Waldabschnitt begann bei Km 18 der windanfälligste Abschnitt der Strecke. Ab jetzt hatte man aber auch wieder den Kirchturm von Den Burg fest im Blick, der das Ziel auf dem Marktplatz markierte. Auf der ganzen Strecke wurden die Läufer von vielen gut gelaunten Zuschauern kräftig unterstützt.

Für die Laufabteilung des TuS ist Jörg Budzinski an den Start gegangen. Bei Temperaturen um 20 Grad und mäßigem Wind beendete er seinen Halbmarathon in Den Burg nach 2:04:50 Stunden.

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen