U13.1 schließt die Hinrunde mit einem Sieg ab!

„Dreckiger Arbeitssieg“ – so oder so ähnlich lässt sich das Spiel der U13.1 in Kinderhaus beschreiben. Man wusste, dass mit Kinderhaus ein sehr unangenehmer Gegner auf uns wartete und genau dies wurde dann auch schnell Realität. Trotzdem stand am Ende ein 2:0 – Sieg auf der Habenseite und so haben die TuS – Youngstars nach Ende der Hinrunde überragende 19 Punkte auf ihrem Punktekonto stehen.

Das Spiel begann von beiden Mannschaften sehr zurückhaltend. Kinderhaus verzeichnete die erste Annäherungen und der TuS war um Ballbesitz bemüht, was mit fortlaufender Dauer auch immer mehr gelang. Mit der ersten gelungen Offensivaktion ging der TuS dann aber auch in Führung. Eine starke Flanke schloß Janik aufs Tor ab und Jan war es dann schlussendlich, der den Ball über die Linie drückte (14.). Die restliche Viertelstunde der ersten Halbzeit war dann sehr ereignisarm.

In der zweiten Hälfte wurde Kinderhaus dann deutlich mutiger. So konnten wir uns Mitte der Halbzeit bei Tom bedanken, dass es immer noch 1:0 für uns stand. So konnte er zwei Dinger von Kinderhaus überragend rausholen. Nach 50 Minuten eröffnete Kinderhaus dann endgültig die Schlussoffensive und beorderten ihren großen IV in den Sturm. Als Joni dann etwas zu ungestüm in den Zweikampf ging, pfiff der Schiedsrichter dann einen Neunmeter für Kinderhaus. Ob das Foul im Strafraum stattfand, da kann man drüber streiten…Sei’s drum. Der IV schnappte sich den Ball und versenkte ihn – aber in den Kinderhauser „Nacht“himmel. Also stand es tatsächlich noch immer 1:0 für uns. In der letzten Minute spielte Cons dann einen perfekten Ball auf Janik, der im ersten Versuch zwar noch scheiterte, aber den Abpraller dann sehr sehenswert über den Torwart hob (59.). Mit diesem Tor war das Spiel dann natürlich entschieden. In der Schlussminute hätten wir auch noch das 3:0 machen können, aber das wäre dann ehrlich gesagt auch zu viel des Guten gewesen.

Fazit: Wenn du oben mitspielen willst, dann musst du solche Spiele gewinnen. Mit Sicherheit nicht unser bestes Spiel, aber wir haben uns 60 Minuten lang reingehauen und den Kampf angenommen. Deswegen nehmen wir die drei Punkte dankend mit!

Nächste Woche beginnt die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung der Warendorfer SU. Das Hinspiel haben wir sehr souverän mit 5:1 gewinnen können.

Die weiteren Ergebnisse:

JSG Greffen/Füchtorf     –   GW Amelsbüren      0:2 (0:0)

SV Herbern                       –   SG Telgte                   2:2 (1:1)

1. FC Gievenbeck II         –   Warendorfer SU       verlegt auf den 23.03.17

 

Team:

Tom – Philipp, Thorben, Niklas – Max, Cons – Leo, Janik, Jan W.  (Joni, Joost, Jonas, Malte)

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen