Ü40 unterliegt Herbern mit 2:6

Tja, eine Nummer zu groß muss man wohl sagen. Der SV Herbern wies uns in unserem ersten Pflichtspiel der Saison ganz derb in die Schranken. Dabei hatten wir weiß Gott keine Rumpftruppe aufgeboten. Von Anfang an wusste Herbern mit gezielten Pässen in die Spitze unsere Schwächen auszunutzen. Immer wieder verloren wir Gegenspieler nur kurz aus dem Auge, allerdings kam dann auch immer gleich der genaue Pass. Diesen Unaufmerksamkeiten waren viele der insgesamt 6 Gegentreffer geschuldet, so dass es nicht an Keeper Tetzner lag. Hat er doch einige Male sogar noch schlimmeres verhindert. Die Spielanteile waren dennoch durchaus ausgeglichen. Allerdings konnten wir uns vor des Gegners Tor nicht entscheidend in Szene setzen. Entweder war der letzte Pass zu ungenau oder der Torwart parierte gekonnt. Mit 0:3 ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause konnten wir dann, nach gutem Pass von Dimi auf Richy auf 1:3 verkürzen. Doch die Hoffnung währte nur kurz, da wir direkt im Gegenstoß das 1:4 bekamen. Nach dem 1:5 konnte Akku aus der Distanz noch einmal auf 2:5 verkürzen, aber zum Schluss konnte Herbern noch einmal einen drauflegen. Da gibt es also noch ein bisschen zu tun, um die nächsten Spiele erfolgreicher zu gestalten.

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful