Alte Herren waren wieder beim Amnesia-Cup in Nordwalde

Nach den herausragenden Leistungen beim vereinsinternen Turnier als die Ü32 noch Zweiter und die Ü40 Dritter wurde, fuhren wir dieses Jahr mit gehörig Selbstbewusstsein und Erfahrung (stellten wir doch die mit Abstand älteste Mannschaft des Feldes ) nach Nordwalde zum Ü32/40-Hallenturnier. Und dieses Jahr war der Hallenboden vorher noch extra gewischt worden und somit in einem höchst akzeptablen Zustand. In der Vorrunde begannen wir gegen Westfalia Leer und konnten den anfänglichen Rückstand durch Tore von Tanne und Sööle noch in einen Sieg umdrehen. Der Ablauf der Spiele war dann in der Folge leider immer ähnlich. Gegen SW Havixbeck (den später Turniersieger) liefen wir wieder früh einem 0:1 Rückstand nach, bissen uns aber immer wieder die Zähne aus und mussten letztlich in die Niederlage einwilligen. Dann kam das Team des Gastgebers Nordwalde 2. Und wieder lagen wir urplötzlich 0:2 zurück. Second konnte dann noch nach klugen Zuspiel von Denis auf 1:2 verkürzen, aber postwendend fiel das 1:3 (gegen Nordwalde 2!!!!). Wir setzten dann noch einmal alles auf eine Karte und Rudi erzielte den Anschluss zum 2:3. Kurz vor Schluss erhielten wir noch einen Siebenmeter, der aber naturgemäß von Second gegen den Pfosten geschossen wurde (schließlich war das Tor nur 3 Meter breit und der Keeper nicht gerade schmal). 30 Sekunden vor Schluss verzögerte aber Nordwalde noch eine eigene Ecke und musste gem. 4-Sekunden-Regel den Ball abgeben, der schnell von uns weitergespielt und von Tanne zum 3:3 Endstand verwandelt wurde. Obwohl Leer im letzten Gruppenspiel noch Havixbeck schlug, qualifizierten wir uns punktgleich als Zweitplatzierte für’s Halbfinale. Dort hatten wir allerdings mit dem SuS Neuenkirchen wieder einen Gegner, der eine Nummer zu groß für uns war. Second verabschiedete sich frühzeitig mit einer Oberschenkelzerrung und dem Rest fiel trotz vorherigem Biergenuss immer noch nichts Großartiges ein bzw. standen wieder einmal der viel zu große Pfosten und die Latte im Weg. Mit 0:3 ging das Spiel dann verdientermaßen verloren. Damit ging es gegen den FC Borghorst in das Spiel um Platz 3. Dort lagen wir wieder schnell mit 0:2 zurück. Danach begab es sich, dass nach einem Zusammenprall zwischen dem ballbesitzenden Denis und einem Borghorster die Partie unterbrochen wurde und sie mit Hochball fortgesetzt wurde. Borghorst sah es nicht ein, den Ball zurückzuspielen und legte gleich mal das 0:3 nach. Der Puls erhöhte sich und Richy gelang der Anschluss. Danach konnte Denis noch einmal auf 2:3 verkürzen, was jedoch wieder zu spät kam. Somit schlossen wir als Viertplatzierte ab. Alles in allem also wieder mal zum Vergessen, ABER nicht gegen Nordwalde verloren und beide Nordwalder Teams hinter uns gelassen. ;-)))))

Bei uns mühten sich: Nils, Blömse, Tanne, Sööle, Second, Richy, Rudi, Benne und Denis

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen