Starker Auftritt der Laufabteilung in Rorup

Mit 13 Starterinnen und Startern aus den Reihen der Laufabteilung war der TuS am Freitag beim traditionellen Abendlauf in Dülmen -Rorup vertreten. Nachdem es am Nachmittag kräftig geregnet und gewittert hat, blieb es abends nahezu trocken und für Rorup ungewöhnlich kühl. Also beste Bedingungen für die Läuferinnen und Läufer.

Als erstes wurde der 3 km-Lauf gestartet. Hier wurden wir durch Angelika Wiedau-Gottwald (20:03 Min.) und Petra Kolibius (20:25 Min.) vertreten.

Das zweite Läuferfeld tummelte sich beim Halbmarathon. Hier war Heiner Lörcks (1:36:30 Std.) schnellster Altenberger. Beate Herrmann (1:45:52 Std.) erreichte den zweiten Platz in der AK-W55. Ebenfalls geehrt wurde Petra Gehltomholt (1:47:18 Std.) die sich mit ihrer Zeit den ersten Platz in der AK-W50 gesichert hat. Jörg Budzinski (2:03:23 Std.) beendete das Altenberger Halbmarathonfeld.

Kurz nach dem Halbmarathon ging beim 10 km-Lauf das größte Läuferfeld an den Start. Mit deutlichem Abstand zu den restlichen TuS-Läuferinnen und Läufern lief Ralf Winking (37:45 Min.) als erster in der AK-M50 und 8 in der Gesamtwertung ins Ziel. Es folgten Christof Gehltomholt (49:07 Min.), Wolfgang Tenhaken (54:56 Min.) und Willi Schöpker (56:59 Min.). Christina Volbert (59:59 Min.) blieb noch unter der Ein-Stundengrenze. Klaus von Treuenfeld (1:04:33 Std.) und Helmut Pferdehirt (1:04:47 Std.) kamen zum Schluss der Altenberger Einlaufliste fast zeitgleich ins Ziel.

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful