Kein Glück für die U9-1 beim Turnier in Laer

Nach einem zweiten Platz beim Turnier in Billerbeck und einem dritten Platz in Westbevern stand am 19.01.2020 für die U9-1 beim F1-Turnier des TuS Laer das dritte Hallenturnier der Saison auf dem Programm. Im Kader standen Ben Tervooren, Luc Sievers, Constantin Hill, Jack Hölker, Jan Schilling, Thiemo Hönighaus, Jakob Katzer, Max Wiedau und Max Borgschulte.

Nach einem 6:0 Erfolg gegen den SC Nienberge, einem 0:0 gegen den SV Burgsteinfurt und einem 3:1 Sieg gegen Emsdetten 05 mussten sich die Jungs wegen eines um ein Tor schlechteren Torverhältnisses gegenüber Burgsteinfurt mit dem zweiten Platz in der Gruppe zufrieden geben. Da der Modus des Turniers kein Halbfinale vorsah, stand nach der Gruppenphase „nur“ das kleine Finale um Platz 3 gegen den Zweitplatzierten der anderen Gruppe an. Hier bewies die Mannschaft nach einem 0:2 große Moral und konnte so den Rückstand noch wieder wettmachen. Nach 10 Minuten stand es gegen die SF Gellendorf 2:2, so dass ein 9-Meter Schießen um den dritten Platz anstand. Ähnlich wie mit der Vorrundenplatzierung war leider auch hier das Glück nicht auf der Altenberger Seite. Nach vier Schützen stand es am Ende 5:6 für Gellendorf. Damit endete ein gutes Turnier mit Platz 4 für die U9-1 Mannschaft des TuS Altenberge.

In die Torschützenliste trugen sich an diesem Sonntag Thiemo Hönighaus (5 Tore), Max Borgschulte (3), Constantin Hill (3), Jakob Katzer (1), Jack Hölker (1) und Luc Sievers (1) ein. Luc Sievers wurde aufgrund seiner hervorragenden Zweikampfwerte und guten Spielübersicht zum „Spieler des Tages“ gekürt. Am nächsten Samstag (25.01. um 10 Uhr) steht für die U9-1 mit der Hallenwinterrunde in der Altenberger Fußballhalle schon wieder das nächste Turnier auf dem Programm. Hoffentlich ist der Fußballgott dann ein Altenberger…

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful