U15-Mädels starten mit 7:1 und 5:0 erfolgreich in die Saisonvorbereitung

Story Highlights

  • "Das sehr junge Altenberger Team könnte beinahe auch als reine „U14“ an den Start gehen, da lediglich zwei Spielerinnen aus dem älteren Jahrgang stammen."

Da die 16 TuS-Mädels aufgrund der Cronona-Krise seit Mitte März kein einziges Spiel mehr bestritten haben, freuten sich natürlich alle nach der langen Pause auf die ersten Vorbereitungsspiele gegen Saerbeck und Greven. Das sehr junge Altenberger Team könnte beinahe auch als reine „U14“ an den Start gehen, da lediglich zwei Spielerinnen aus dem älteren Jahrgang stammen. Erstmals für den TuS im Einsatz waren unsere beiden Neuzugänge aus Laer, Greta Müller und Marie Thüning.

Im ersten Spiel gegen Falke Saerbeck dominierten die Mädels die sehr einseitige Partie von Beginn an setzten sich deutlich mit 7:1 durch. Svea (4 Treffer), Marie Thüning (2) und Greta Goettke trafen für den TuS Altenberge.

Die zweite Partie gegen BW Greven gestaltete sich zu Beginn der Partie etwas schwieriger, denn die TuS-Mädels hatten gegen die älteren und hochgewachsenen Spielerinnen aus Greven anfangs so ihre Mühe. Die TuS-Mädchen setzten aber im Laufe des Spiels wiederum gekonnt auf spielerische Lösungen und ließen Ball und Gegner mit ihrem tollem Kurzpassspiel laufen und besiegten die Gäste aus Greven am Ende hochverdient mit 5:0. Svea (3 Tore) und Lara Messler (2) trafen für das Altenberger Team.

In den beiden Testspielen wurden alle Positionen mehrfach durchgetauscht, auch auf der Torwartposition wurde konsequent routiert, so dass sich beispielsweise unsere Torfrau Joni plötzlich im Mittelfeld und anschließend im Sturm wiederfand und Spielmacherin Paula dafür auch mal die „Bude“ hütete.

Vor dem Saisonstart am 5. September daheim gegen Telgte stehen noch zwei weitere Tests am Samstag auswärts bei Arminia Ibbenbüren und am darauffolgenden Dienstag bei der SG Gievenbeck/Nienberge an. Darüber hinaus ist für Mitte September ein Leistungsvergleich gegen die U13-Kreisauswahl Münster von Coach Klaus Franke geplant.

Für den TuS Altenberge waren im Einsatz:

Joni van Stein, Kim Linde, Greta Göttke, Sarah Markenforth, Hanije Sohrabi, Greta Müller, Svea Zurborn, Jule Subelack, Marie Thüning, Marcia Zahrnt, Janna Barnowski, Nelly Abu-Tair, Lisann Gude, Lara Messler, Laura Tietmeyer und Paula Dömer

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen