Die halbe Marion rückwärts oder die schwarze Nachtigall…. Übergabe des Pokals der 2. Hohenholter Lauftreff-Challenge an den Altenberger Lauftreff

Zur Pokalübergabe trafen sich am Wochenende VertreterInnen der teilnehmenden Vereine beim Pokalsieger, dem Lauftreff des TuS Altenberge zu einer lockeren und freundschaftlichen Lauf- und Walking-Runde.  

Mit den Laufrunden „die halbe Marion rückwärts“ und die „schwarze Nachtigall“ sowie einer Walkingstrecke wurden den Gastvereinen vor der Pokalübergabe der 2. Hohenholter Lauftreff-Challange die Herausforderungen in Altenberge nahegebracht.

Als Initiator der Hohenholter Lauftreff-Challenge hat Chris Voll, vom Lauftreff Hohenholte, den Pokal an den Leiter der Laufabteilung des TuS Altenberge, Jörg Budzinski, übergeben, der den Pokal stellvertretend für alle Altenberger Läufer- und WalkerInnen in Empfang nahm.

„In Altenberge hat der Pokal ein neues Zuhause gefunden“

Die Altenberger LäuferInnen hatten bei der Lauftreff-Challange mit insgesamt 11.576 km in 4 Wochen und 216 TeilnehmerInnen den Pokal errungen. Ein Viertel davon haben die Altenberger WalkerInnen zurückgelegt!

Von den beteiligten Vereinen: Tv Friesen Telgte, run4fun Greven, TuS Altenberge, Marathon Steinfurt und dem Lauftreff Hohenholte wurden in 4 Wochen zu Anfang des Jahres, mit insgesamt 567 TeilnehmerInnen zusammen 38.139 Kilometer gewalkt und gelaufen.

Ein gemütliches Beisammensein mit Grillwürstchen und Getränken schloss die Übergabe ab. Über weitere gegenseitige Besuche der Laufgruppen mit gemeinsamen Läufen wurden ebenso gesprochen wie auch über die 3. Hohenholter Lauftreff-Challenge im nächsten Jahr.

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen