TT: Marvin Kumpmann verteidigt den Vereinsmeistertitel

Nach zweijähriger Pause konnten am vergangenen Samstag endlich wieder die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften stattfinden.

In der Einzelkonkurrenz der Herren/Damen-Klasse wurde zunächst eine Gruppenphase „Jeder gegen Jeden“ gespielt, in der sich die besten Spieler für die anschließende KO-Runde qualifizieren konnten. Hier setzten sich jeweils die Favoriten durch.

Vor der Einzel-Endrunde fand die Doppel-Konkurrenz mit zugelosten Partnern statt, was die Sache traditionell sehr spannend macht. Im Endspiel standen sich hier Thorsten Rüschenschulte mit Max Schilling und Sebastian Wewel-Elshoff mit Ralf Grabein gegenüber. In einem sehenswerten Endspiel konnten sich hier Rüschenschulte/Schilling deutlich mit 3:0 Sätzen durchsetzen und sich zu den neuen-Doppel-Vereinsmeistern 2021 küren.

In der anschließenden Einzel-Endrunde konnten sich in den Viertelfinalspielen jeweils die Favoriten durchsetzen sodass es im Halbfinale zum Aufeinandertreffen von Thorsten Rüschenschulte und Sebastian Wewel-Elshoff kam. Hier konnte Rüschenschulte mit 3:1 Sätzen Oberhand behalten und ins Endspiel einziehen. Im zweiten Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen des amtierenden Vereinsmeisters Marvin Kumpmann und Heiner Schelhowe. Trotz stark umkämpfter Sätze konnte Kumpmann am Ende mit klaren 3:0 Sätzen gewinnen. Somit standen sich zum Endspiel Marvin Kumpmann und Thorsten Rüschenschulte gegenüber. Als amtierender Vereinsmeister hatte Kumpmann in der Vorrunde eine empfindliche 0:3 Niederlage gegen Rüschenschulte einstecken müssen. Im Endspiel jedoch spielte Kumpmann konditionell stark auf und konnte seinen Gegner mit klaren 3:0 Sätzen auf den zweiten Platz verweisen.

Titelverteidigung 2021 gelungen !

 

 

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen