Internes Hallenturnier – Alte Herren waren dabei

Kein Kanonenfutter, aber auch kein Titelaspirant. Bei den vereinsinternen Meisterschaften schnitten wir im Großen und Ganzen erwartungsgemäß ab. Allerdings mit der kleinen Einschränkung, dass die Ü40 fünftplatziert abschloss, die 32er lediglich mit dem achten und vorletzten Platz vorlieb nehmen mussten. Dabei starteten die 40er denkbar schlecht ins Turnier. Mit 4:1 gingen wir gegen die vierte Mannschaft unter. Danach gab es ein 1:1 gegen die Dritte und eine 1:7 Demontage gegen die Zweite. Nach dem rundum gelungenen 5:0 gegen die A2 setzte es wieder ein 0:3 gegen die A1 und ein 1:5 gegen die Erste. Dann ging es ins eigentliche „Endspiel“ gegen die 32er, die bis dato mit nur 3 Punkten weit hinter den Erwartungen zurück lagen. Nach der sehenswerten 1:0 Führung durch Rainer W-K und dem zwischenzeitlichen Ausgleich, gelang Rudi als torhungrigem 40er-Neuling nach einer gegnerischen Ecke der Siegtreffer aus der eigenen Hälfte. Damit hätten die 40er eigentlich schon Duschen gehen können, machten dann aber durch ein 2:0 gegen die Freitagstruppe noch den 5. Platz hinter erster und zweiter Mannschaft, der A1 und vierten Mannschaft klar.

Die 32er hatten, wie schon angedeutet, einen denkbar schlechten Tag erwischt. Dabei begann die Misere schon mit drei kurzfristigen Spielerabsagen wg. Unpässlichkeiten. Und dann setzte es sportlich nach einem Sieg gegen die Freitagstruppe, zwei unglückliche wie unverdiente Niederlagen gegen die Vierte und Dritte. Dabei ließ man Chancen zuhauf liegen. Nach weiteren Niederlagen gegen die Zweite und A1, gelang noch ein knapper 2:1 Sieg gegen die A2. Am Ende schloss man dann mit den unvermeidlichen Niederlagen gegen 40er und Erste. Aber Kopf hoch 32er, dafür dürft Ihr im Sommer Kaiserau spielen.

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen