Alte Herren in erstem Kräftemessen nach Coronapause 3:3 gegen Nordwalde

Nach der Coronapause gab es endlich wieder mal ein Spiel unter Wettkampfbedingungen und dann gleich ein Derby gegen Nordwalde. Entsprechend motiviert gingen wir zur Sache und griffen sehr hoch an. Nordwalde hatte in der ersten Halbzeit nur selten Gelegenheit in unsere Hälfte zu gelangen. Leider konnten wir aus der Überlegenheit aber keine Hochkaräter schaffen und blieben häufig vorm Sechzehner hängen. Piet Knufmann hatte eine gute Kopfballmöglichkeit und weiter gab es nur Schüsschen aus der zweiten Reihe. Mitte der ersten Häflte kam Nordwalde dann doch mal nach vorn. Eine Flanke aus dem Halbfeld, ein verlorenes Kopfballduell am Sechzehner, ein weiterer verlorener Zweikampf um den Kopfballabpraller und Nordwalde ging aus 7 Metern mit 1:0 in Front. Danach drückten wir aber weiterhin aufs Gas und kurze Zeit später versuchte sich Rene Engelke als Freistoßschütze. Nach Fehlversuch in die Mauer knallte er den Ball volley aufs Tor, wo Stefan Breuer (aka Simon) per Kopf vollendete. Kurz darauf traf Piet noch zum 2:1 nach Ballgewinn an des Gegners Strafraum und klugem Zuspiel von Rudi. Kurz vor der Pause traf Rudi selbst noch zum hochverdienten 3:1, nachdem wir eine weitere Unachtsamkeit der Abwehr ausnutzen konnten. Nach der Pause wurde auf beiden Seiten rege durchgewechselt und der Spielfluss ging ein wenig verloren. Das Spielgeschehen spielte sich nun zumeist zwischen den Strafräumen ab. Mitte der zweiten Halbzeit kam Nordwalde dann überraschend zum Anschlusstreffer. Befanden wir uns doch eigentlich im Angriff, verloren wir im Rückwärtsgang zwei Kopfbälle und plötzlich kam Nordwalde freistehend im Sechzehner zum Querpass, der aus kurzer Distanz versenkt wurde. In der Folge gab es hüben wie drüben noch Halbchancen, die i.d.R. aber zu überhastet abgeschlossen wurden. In der Schlussphase ließ bei uns die Konzentration und Zuordnung in der Rückwärtsbewegung nach und wir kassierten folgerichtig noch den 3:3 Ausgleich, obwohl wir in der Abwehr mit vier Verteidigern gegen zwei Stürmer eigentlich Überzahl hatten. Am Ende hätte Nordwalde mit Glück auch noch gewinnen können, aber das wäre des Guten doch eindeutig zu viel gewesen. Dennoch war es wieder mal eine schöne Einheit und macht Hoffnung auf mehr.

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen