TT: Allwöchentlich grüßt das Murmeltier

Es ist schon fast beängstigend, wie gut sich die Mannschafen des TuS in der aktuellen Saison präsentieren. Auch an diesem Wochenende wurden, schon zum wiederholten Male, ausnahmslos Siege verbucht. Dies ist um so erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass die 1., 2. und 3. Herren als Aufsteiger in den jeweiligen Ligen unterwegs sind.
Am Samstag standen in der Sporthalle am Grünen Weg zwei Derbies mit den Nachbarn vom TB Burgsteinfurt auf dem Spielplan.
In der Kreisliga hatte die 1. Herren den Verfolger vom TB Burgsteinfurt III zu Gast. Nach den eher einfachen Spielen der letzten Wochen gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte wurde das Team um Spielführer Heiner Schelhowe seit langem wieder richtig gefordert. Es entwickelte sich ein insgesamt spannendes Spiel, in dem der TuS nach den Doppeln mit 2:1 in Führung ging. Die nächsten 3 Einzel gingen ebenfalls an den TuS zum zwischenzeitlichen schon recht komfortablen 5:1. Der Gast gab sich aber nicht geschlagen und verkürzte auf 6:4. Der TuS ließ sich aber nicht beirren, spielte konzentriert weiter und gewann letztendlich verdient mit 9:5 und ist somit seit fast zwei Jahren saisonübergreifend ungeschlagen. (Spielbericht in Click-TT)
Die 2. Herren empfing als Spitzenreiter der 2. Kreisklasse den direkten Verfolger vom TB Burgsteinfurt V. Die Mannschaft hatte nach der bislang einzigen Saisonniederlag aus dem Hinspiel noch eine Rechnung mit den Gästen offen. Nach einer Punktteilung in den Doppeln gingen alle Einzel des 1. Durchgangs an den TuS, der somit mit 5:1 in Führung ging. Im 2. Einzeldurchgang musste der TuS nur einmal den Gästen zum Sieg gratulieren und gewann das Spiel souverän mit 8:2. Durch diesen Sieg erzielte die Mannschaft mit 4:0 die optimale Punktzahl (hohe Siege werden mit 4:0, knappe Siege mit 3:1 gewertet) und hat in der Tabelle nunmehr 8 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Da es in den noch verbleibenden Spielen ausnahmslos gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte geht, ist die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die 1. Kreisklasse greifbar nahe. (Spielbericht in Click-TT)
Ebenfalls in der 2. Kreisklasse trat die 3. Herren bei der in der Tabelle vor ihnen platzierten Mannschaft von SV Germania Hauenhorst II an. Nach holprigem Start mit zwei Niederlagen in den Doppeln fing sich die Mannschaft wieder und konnte im oberen Paarkreuz durch zwei knappe 5-Satzsiege ausgleichen. Anschließend gewannen beide Teams zwei Einzel zum zwischenzeitlichen 4:4. Mit einem weiteren Sieg ging der TuS mit 5:4 in Führung. Den Schlusspunkt setzte der Jugendspieler Max Schilling. Er gewann das entscheidende Spiel in 4 Sätzen und sicherte dem TuS den 6:4 Auswärtssieg. Wie knapp der Sieg ausfiel zeigt die Satzbilanz, in der die Gastgeber mit 21:20 die Nase vorne hatten. (Spielbericht in Click-TT)
Auch die 4. Herren setzte sich in einem spannenden Spiel bei TTA Vorwärts Wettringen II mit 6:4 durch und verteidigte durch diesen Sieg den 2. Platz in der 3. Kreisklasse. (Spielbericht in Click-TT)

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful