TT: 1. Und 2. Herren sichern sich vorzeitig Meisterschaft und Aufstieg

Am vergangenen Wochenende sicherten sich die 1. und die 2. Herrenmannschaft jeweils vorzeitig den Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg.
In der Kreisliga hatte die 1. Herren die Mannschaft von SV Cheruskia Laggenbeck II zu Gast. Die Ausgangslage war klar. Für den Meistertitel reichte ein Unentschieden. Allerdings benötigten auch die Gäste jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg. So entwickelte sich ein hochdramatisches Spiel mit vielen knappen Sätzen und insgesamt acht Fünfsatzkrimis. Der TuS kam gut uns Spiel und lag nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung. Im oberen und mittleren Paarkreuz wurden jeweils die Punkte zum zwischenzeitlichen 4:3 geteilt. Der TuS gewann denn beide Einzel im unteren Paarkreuz und ging beim 6:3 erstmals mit drei Punkten in Führung. Wer gedacht hatte, dass dies die Vorentscheidung sei, wurde eines Besseren belehrt. Über 7:5 erkämpften die Gäste ein 7:7. Somit mussten das letzte Einzel und das Abschlussdoppel über den Ausgang des Matches entscheiden. Beide Spiele liefen parallel. Wie im gesamten Spiel wurde an beiden Tischen hart um jeden Punkt gekämpft. Letztendlich blieb es dem Doppel Jordan/Rüschenschulte vorbehalten, den heiß ersehnten und von den zahlreichen Zuschauern vielumjubelten 8. Punkt, der zumindest das zur Meisterschaft erforderliche Unentschieden sicherte, zu erzielen. Kurz danach konnte auch Thomas Müller sein Einzel siegreich zum 9:7 beenden. Somit steht der TuS zwei Spieltage vor Schluss als Meister fest und schlägt in der kommenden Saison in der Bezirksklasse auf.
Die 2. Herren war beim TuS St. Arnold II zu Gast. Die Mannschaft ging sehr fokussiert an die Tische und ließ dem Gastgeber beim 9:1 Sieg nicht den Hauch einer Chance. Die Überlegenheit des TuS spiegelt sich insbesondere auch in der Satzbilanz von 29:5 wieder. Durch diesen hohen Sieg kann auch die 2. Mannschaft nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden und steht zwei Spieltage von Schluss als zweiter Meister des TuS in der Saison2018/2019 fest.
In der 3. Kreisklasse erspielt die 4. Herren einen souveränen 10:0 Sieg gegen die Gäste von TV Emsdetten IV. Durch diesen Sieg sicherte sich das Team vorzeitig den 2. Tabellenplatz, der zur Aufstiegsrelegation in die 2. Kreisklasse berechtigt.
Ebenfalls mit 10:0 siegte die Jugend in der Kreisliga beim TSV Westerkappeln. Da der härteste Konkurrent um die Meisterschaft, TV Ibbenbüren II, unerwartet gegen die Vertretung von TTV Mettingen verlor, steht der TuS vor dem letzten Spieltag mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Am kommenden Samstag kommt es dann in Altenberge zum Showdown um die Meisterschaft und den Aufstieg mit eben diesem TV Ibbenbüren II. Im Hinspiel setzte sich der TuS mit 7:3 durch. Ausgehend von der Tabellensituation reicht dem Team am Wochenende ein Unentschieden, um dem TuS in dieser Saison die 3. Meisterschaft zu sichern. Anschlag ist am Samstag (22.03.) um 14:00 Uhr in der Sporthalle der Johannes Grundschule. Die Mannschaft würde sich über eine Unterstützung durch zahlreiche Zuschauer freuen.

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful