TT: Jugend gewinnt im Eiltempo

Im Eiltempo hat die Jugendmannschaft am Wochenende das Team vom SC Müssingen abgefertigt. Beim 10:0 hatten die völlig überforderten Gäste nicht den Hauch einer Chance und konnten insgesamt nur zwei Sätze für sich entscheiden. Durch diesen hohen Sieg eroberte der TuS den 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Für den TuS punkteten die Doppel Lammes/Schilling und Kumpmann/Kintrup sowie Marvin Kumpmann, Mats Lammers, Max Schilling und Tobias Kintrup je zweimal in den Einzeln.
Weniger erfolgreich verliefen die Auftritte der Herrenteams. Ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen, das ist die Bilanz vom Wochenende.
In der Bezirksklasse hatte die 1. Herren die 1. Mannschaft des TTC Lengerich zu Gast. Einem 2:1 in den Eingangsdoppeln folgten leider 2 Niederlagen im oberen Paarkreuz. Nach Punkteteilungen im mittleren und unteren Paarkreuz lag der TuS nach dem ersten Einzeldurchgang mit 4:5 hinten. Im zweiten Einzeldurchgang konnte der TuS dann mit je einem Sieg im oberen und mittleren Paarkreuz das Spiel bis zum 6:7 offen halten. Die beiden Spiele im unteren Paarkreuz gingen dann aber zum 6:9 Endstand an die Gäste (Punkte für den TuS: Jordan/Rüschenschulte, Schelhowe/Müller, Thorsten Rüschenschulte, Darko Möller, Andre Uhlig, Heiner Schelhowe).
Die 2. Herren war in der 1. Kreisklasse beim Tabellennachbarn vom TTV Hopsten zu Gast. Der TuS musste auf zwei Stammspieler verzichten, erhielt aber starken „Ersatz“ aus der Jugend. In den Eingangsdoppeln war nur das Nachwuchsdoppel Kumpmann/Lammers nach einem sehr starken Auftritt erfolgreich. Die beiden anderen Doppel mussten sich jeweils knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Durch 2 Siege im oberen Paarkreuz von Daniel Hölker und Sebastian Wewel-Elshoff ging der TuS mit 3:2 in Führung. Anschließend waren auch Detlev Muhr und Marvin Kumpmann erfolgreich. Nach dem 1. Einzeldurchgang hatte die knappe Führung des TuS beim Zwischenstand von 5:4 somit auch weiterhin Bestand. Von den nächsten drei Einzeln konnte nur Sebastian Wewel-Elshoff sein Spiel gewinnen. Beim Stand von 6:6 behielten dann Markus Deimel und Marvin Kumpmann die Nerven und brachten den TuS durch zwei hart umkämpfte Fünfsatzsiege mit 8:6 in Führung. Im letzten Einzel und auch im Abschlussdoppel musste der TuS dann jeweils dem Gastgeber gratulieren. Insgesamt geht das leistungsgerechte Unentschieden aber in Ordnung.
Mit einer unglücklichen 4:6 Niederlage endete in der 2. Kreisklasse das Gastspiel der 4. Herren beim TuS St. Arnod III. Wie schon häufig in dieser Saison fehlte in den entscheidenden Momenten das nötige Quäntchen Glück und der TuS konnte nur eins von insgesamt fünf Fünfsatzspielen gewinnen. Für den TuS punkteten das Doppel Tobias und Sebastian Kock und in den Einzeln Thomas Jordan (2) und Tobias Kock.
Die 5. Herren setzte sich am Sonntagmorgen mit 9:1 sehr souverän gegen TTA Vorwärts Wettringen III durch. Dabei holten die Doppel Strechewski/Vossmann und Wlodarczak/Blank und in den Einzeln Jacek Stechewski (2), Klaus Vossmann (2), Dirk Wlodarczak (2) und Branimir Blank die Punkte für den TuS.
Bei der 2:8 Heimniederlage der Schüler gegen das starke Team von DJK TTR Rheine waren Phil Jordan und Fabian Auschner für den TuS erfolgreich.

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful