TT: Jugendspieler trumpfen stark auf

Zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen, das ist die Bilanz der Wettkampfteams des TuS zum Rückrundenauftakt. Insbesondere die Jugendspieler des TuS trumpften dabei sowohl in ihrem eigenen Spiel als auch als Ersatzspieler in den Herrenteams stark auf.

 

Am ungeliebten Freitagabend war die 1. Herren in der Bezirksklasse zu Gast beim TSV Handorf II. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes und ausgeglichenes Match. In den Eingangsdoppeln erwischte der Gastgeber den besseren Start und ging mit 2:1 in Führung. Der TuS konterte aber mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz und ging seinerseits 3:2 in Front. Anschließend wurden sowohl im mittleren als auch im unteren Paarkreuz die Punkte geteilt und der TuS konnte die knappe Führung zum Ende des ersten Einzeldurchgangs verteidigen. Auch der zweite Einzeldurchgang startete mit einer Punkteteilung im oberen Paarkreuz. Dann erlebte der TuS eine kurze Schwächephase und gab drei Einzel in Folge zum 6:8 ab. Nachdem Sebastian Wewel-Elshoff im letzten Einzel verkürzen konnte, musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier setzen sich Roland Jordan und Thorsten Rüschenschulte mit 3:1 durch und sicherten nach knapp vierstündiger Spielzeit das Unentschieden für den TuS.

 

In der Jugend Bezirksklasse ging es für den TuS zum Tabellenzweiten TV Ibbenbüren. Der TuS konnte nur mit drei Spielern antreten und ging somit als klarer Underdog ins Rennen. Die Spieler zeigten aber eine megastarke Leistung, gaben nur zwei Spiele ab und erzwangen somit ein nicht erwartetes Unentschieden. Es wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, da beide verlorenen Spiele erst knapp in der Verlängerung des Entscheidungssatzes entschieden wurden.

 

Die 2. Herren erwartete in der 1. Kreisklasse den TB Burgsteinfurt IV zum Derby. Der TuS, der mit den Jugendspielern Mats Lammers und Max Schilling im unteren Paarkreuz antrat, startete konzentriert und ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Durch zwei Siege im oberen Paarkreuz wurde die Führung auf 4:1 ausgebaut. Leider zeigte das sonst so starke mittlere Paarkreuz eine etwas schwächere Leistung und TB konnte auf 4:3 verkürzen. Auf die Ersatzspieler des TuS war dann aber Verlass und durch zwei Siege war der alte Abstand wieder hergestellt. Anschließend wurden die Punkte jeweils geteilt und der TuS  ging, wie im Hinspiel, mit 9:5 als Sieger von den Tischen.

In der 2. Kreisklasse stehen ein Sieg und eine Niederlage zu Buche. Die 4. Herren musste sich beim Auswärtsspiel dem Tabellenführer TB Burgsteinfurt V mit 3:7 geschlagen geben, konnte sich aber immerhin einen Punkt für die Tabelle sichern. Besser machte es die 3. Herren, die sich an eigenen Tischen mit 6:4 gegen TTV Metelen IV durchsetzte und damit wohl schon zum Rückrundenauftakt den Klassenerhalt gesichert haben dürfte.

 

Erwartungsgemäß chancenlos war die 5. Herren in der 3. Kreisklasse beim Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TV Mesum II. Beim 1:9 holte Jacek Streschewski den Ehrenpunkt für den TuS.

 

5:5 Unentschieden endete das Auswärtsspiel der Schüler beim TuS Recke. Hier waren das Doppel Fabian Auschner/Phil Jordan sowie Fabian Auschner und Mohammad Al Soutari je zweimal erfolgreich.

 

 

Related posts

Leave a Reply

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful