TT: „Corona-Saison“ ist gestartet

Unter strengen Hygienemaßnahmen ist am vergangenen Wochenende die Tischtennis-Saison 20/21 gestartet. Nachdem lange Zeit nicht klar war, ob bzw. wie der Spielbetrieb starten würde, haben sich DTTB und WTTV auf ein Konzept zur Durchführung der Meisterschaftsspiele geeinigt. Auffälligste Änderung im Spielbetrieb ist dabei der Verzicht auf Doppelspiele, so dass die Abstandsregelungen eingehalten werden können. Zudem werden jeweils alle Einzelspiele gespielt, auch wenn eine Mannschaft schon die zum Sieg erforderlichen Spiele gewonnen hat.

Die Tischtennisabteilung des TuS nimmt wie in der vergangenen Saison mit 5 Herrenteams am Spielbetrieb teil. Zudem geht eine Jugendmannschaft für den TuS an den Start.
Zum Saisonstart war nur die 1. Herren gefordert, die zum Derby bei TB Burgsteinfurt III antreten musste. Der TuS, der mit zwei Ersatzspielern anreiste, kam schwer ins Spiel, punktete im ersten Einzeldurchgang nur durch Roland Jordan und lag somit mit 1:5 hinten. Im 2. Einzeldurchgang gestaltete der TuS das Spiel etwas offener. Trotz der Siege von Roland Jordan, Andre Uhlig, Sebastian Wewel-Elshoff und Marvin Kumpmann reichte es aber nicht zum Punktgewinn und die Mannschaft musste den Gastgebern zum 7:5 Sieg gratulieren.
Am kommenden Wochenende sind dann mit Ausnahme der 5. Herren und der Jugendmannschaft alle Mannschaften gefordert und es sollten dann sicherlich auch die ersten Punkte für den TuS eingefahren werden.

Related posts

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful

Zur Werkzeugleiste springen